zumindest auf der Brick Lane, und wenn man Prinzipien hat…

bricklane-single600

 

und wisst ihr was? Auf der rechten Seite meines Zeichenheftes hab ich Pinsel, Feder, Farben getestet.
Und jetzt schaut die fast schon professioneller aus, als mein mit Herz, Seele und allen sonstigen Mühen gemaltes Comicgschichterl…

Ich geh jetzt ins Bett….

bricklane-double600

 

Naja, bin heute eh schon müd…………

4 Antworten auf Man kann ja theoretisch in London auch verhungern

  • kaltmamsell sagt:

    Hihihi – dem bin ich in Palma de Mallorca entkommen, als ein Reinzieher gerade woanders hinschaute und ICH auf IHN zustürmen konnte: “Kann man hier gut essen?”

  • New Number 2 sagt:

    Oh, da war die bekannte und von mir im (gezwungenermaßen) Stillen verehrte Vorspeisenplatten-Bloggerin aus München schneller als ich. Egal – Zweiter is’ eh besser bei mir.

    Bei welchem Curryladen wird man nicht verhungern? Antwort findest Du hier: https://www.youtube.com/watch?v=apdc2tZCpKg

    Und ja: Miro, Schwitters und Klee haben bestimmt ihre besten Kunstwerke auch so hinbekommen (leider kenne ich die Comics der Künstler, die sich ja dann auf der Rückseite der Bilder befinden müssten, nicht. Schade.).

    Ich freu’ mich schon auf München. Hoffentlich machst Du dann wieder den Bitstorm. Meine Burschen freuen sich schon so, besonders Johannes (der ist seit Erlangen total angefixt und zeichnet jeden Tag seltsame Comics).

  • New Number 2 sagt:

    Öhm, hallo? Lisa?
    Bist Du wirklich verhungert???

Hinterlasse einen Kommentar zu New Number 2 Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>