Zur Zeit laboriere ich immer noch an den Langzeitauswirkungen der Weihnachtsfeiertage.

Mad Men, 30 Rock, Walking Dead, 10 Tage am stück schauen und man darf Tele Gym machen

Unglücklicherweise hat  vollständige Staffeln von diversen Fernsehserien geholt. Das Dumme daran: fängst Du mal an, kannst Du nicht mehr aufhören.

Wir sahen also 30 Rock – love it – vor allem die GE-Geschichten (für mich zum hinlegen als Angehörige eines deutschen Elektrokonzernes).
Mad Men – sie rauchen, saufen und sind politisch völlig unkorrekt.
Und Walking Dead – naja – meine Alpträume habe ich bereits gepostet. Kurzer Nachtrag zu Walking Dead: diese Serie liebe ich, weil es keine wirklich Guten und keine wirklich Bösen gibt. Eigentlich gehen mir sämtliche Protagonisten auf die Nerven. Wie einem halt höchstwahrscheinlich all die übriggebliebenen Menschen früher oder später auf die Nerven gehen. Andererseits ist es genau aus diesem Grund auch so gut und so realistisch.

18 Antworten auf Seriensucht

  • Walterscheid sagt:

    Das kommt mir sehr sehr bekannt vor…
    Zwar waren es bei uns true blood #2, buffy #7 und gossip girl.
    aber das Ergebnis ist seltsamerweise dasselbe…

    • Lisa Neun sagt:

      Und man kann nicht aufhören. Die häufigste Phrase in diesen Tagen: “Eine geht noch”… Und dann ward es 5 Uhr früh….

      • New Number 2 sagt:

        Bei mir war das Futurerama! Erst die ganze Staffel 1 im Original und dann gleich noch mit Audio-Comments nochmal. Wochenende hin, Lachkrämpfe und Bauchweh!

  • die paule sagt:

    seriensucht ist was gefährliches :-) sind grad in der letzten staffel LOST – hab schon von eisbären geträumt. auch schön: der sopranos-marathon – heißhunger auf canolli (was auch immer das ist), bohnen mit knoblauch und misstrauen jedem gegenüber ;-)
    dass ich bei buffy irgendwann von spike geträumt hab war hingegen einfach nur ZUCKER! (das selbe hätte ich demnächst gern bei eric von true blood #4 ;-) )

    • Lisa Neun sagt:

      Lost hab ich leider noch nicht gesehen – auch nicht Buffy. Und Six feet Under wartet auch schon auf den Start… Seit längerem allerdings…

  • die paule sagt:

    Lost ist wirklich ganz unterhaltsam – auch wenn ich langsam glaube, die letzte staffel hätten sie sich schenken können ;-) buffy ist großartig, sollte ich mal wieder durchschauen. six feet under haben wir auch schon hinter uns, ich finde, die serie hat eins der schönsten enden überhaupt. eigentlich sollte man nur komplettboxen anschauen, wir stückeln uns grad durch how i met your mother, true blood, californication und heroes. das warten ist immer furchtbar (und boxen gibts manchmal unschlagbar günstig :-) ).
    mit mad men werden wir auch bald anfangen. mir fehlt dann allerdings noch irgendwas fantasymäßiges. firefly steht noch an, aber leider ja nur eine staffel plus pilot. hach, serien :-)

  • Croco sagt:

    Höchste Gefahr, Alarm.
    Bin zwei Mal in dieser Schleife hängen geblieben, einmal Serenity und ein ander mal Misstresses.
    Da wurde es Morgen und wieder Nacht, bis ich durch war. Mann hatte das mit Battleship Galaktica.
    Seither darf keiner mehr Serien mitbringen.
    Noch verpackte DVDs werden ungeöffnet weitergeschenkt.
    Puhhh!

    • L9 sagt:

      Mein erster Serienhänger ist schon sehr lange her. 1987 – “V – Die Ausserirdischen”. Haben wir unvorsichtigerweise eine Kassette aus der Viedothek geholt, zum reinschauen. Wir waren sooo froh, dass es sich um eine 24 Stunden Videothek gehandelt hat – völlig süchtig sind wir um 2 Uhr früh losgezogen und haben uns den restlichen Stoff geholt…. Fürchterlich.

  • New Number 2 sagt:

    Steilvorlage:
    http://www.youtube.com/watch?v=SfPQB-mtQDY

    Ja, klar: War voraussehbar, aber so bin ich halt!

  • Ruth sagt:

    Erinnert mich an die zwei Tage Doctor Who-Marathon auf Fox letztens. Danach tagelang überall Daleks gesehen *g*

  • Kai sagt:

    “Zombies” und “realistisch” sind zwei Wörter, die eigentlich nicht im Zusammenhang verwendet werden sollten. :)

    Wie man TWD am Stück weggucken kann, ist mir ein Rätsel. Diese Serie ist so deprimierend (ich meine das Setting, nicht die Schauspieler), dass ich mir mehr als eine Folge alle paar Wochen nicht antue. Stattdessen hole ich Breaking Bad nach (ist aber ebenfalls teilweise schwerer Tobak).

    Zur Entspannung dann die Daily Show, die Graham Norton Show, Top Gear kommt ja auch gerade wieder und mein heimlicher Liebling “Justified”. Ansonsten warte ich auf Staffel 3 von Game of Thrones – das wird ein Gemetzel, hihi.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>