Im Moment arbeite ich an meinem ersten größeren Comicwerk!
Ein richtiges Buch mit längerer Geschichte. Rahmen steht, die ersten Seiten auch.
(Arbeits)titel – “Businessgirl”

Nachdem das bestimmt noch dauert werde ich – getreu dem Motto “Kochen in der Krise” ein paar alte Dinger rauskramen. Heute aus meinem Comickochbuch: Parmesanpudding! (Rezept unten)

Parmesanpudding-pf

 

Parmesanpudding
Kategorie: Effizienzwunder
Quelle: Mutti

Zutaten

100 g Butter
4 Dotter
4 Klar Schnee
60 g Parmesan
1/4 l Sauerrahm
120 g Mehl
Salz
etwas Muskat (wenn mans mag, ich mags nicht)

Butter und Mehl für die Puddingform.

Zubereitung

Butter flaumig rühren, Dotter dazurühren, dann Parmesan, Sauerrahm, Mehl. Schnee drunterheben, würzen und dabei nicht gleich den ganzen Teig aufessen, auch wenn er schmeckt. Das Ganze in die befettete und bemehlte Puddigform füllen, ca. 45 minuten im Wasserbad kochen.

Stürzen auf einen großen Teller, Grüne Bohnen und gewürfelten Schinken um den Parmesan drappieren.

Beilage

Fisolen (= grüne Bohnen) und gekochter Schinken (pro Person 50-100g).

2 Antworten auf Kochen in der Krise

Hinterlasse einen Kommentar zu New Number 2 Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>