Weiter gehts mit analog gezeichneten Urlaubscomics!

Katzenattacke Möwenattacke

 

Und dann noch ein “naturalistischer” Bonuscontent.

 

tapas

3 Antworten auf Keine wilden Tiere füttern!

  • New Number 2 sagt:

    Urlaub regt die Kreativität an, wusste ich schon immer. Sehr schön – so schnell hintereinander Blogeinträge und dann so vielseitig – loben!
    Zum Comic fällt mir zu IHM und seiner Aktion (mir 1997 ähnlich in Whitby, Nordengland passiert mit Möwe und Fish&Chips) folgendes ein:
    http://www.youtube.com/watch?v=TiH5BsVTcyg
    Ich weiß: Es sind Möwen, aber wie sagte schon Wigald Boning: “Die weißen Tauben SIND Möwen!”.
    De oamen Katzerl soin wos z’fressn hom, am besten de oarg frisch’n Tapas!!!

    • L9 sagt:

      Oooh – kreisler! Hab ich mal live gesehen in Erlangen! Groß. Und eigentlich wars ja nur eine katze (zeichnerische freiiheit) die war aber ziemlich hungrig und hat uns fast vom tisch vertrieben. Hat voll in meinen fisch gebissen.

      • New Number 2 sagt:

        Schön, den Kreisler hätt’ ich a gern g’sehn.
        P.S.: Gerade verstehe ich den Pullover-Witz! Oh jeh – aber ich dachte mir schon, warum ER für einen Papp (Kleber) und Du für die “Altdamenseife” Lux Werbung läufst (ich sag’ nur “Hollister”).
        Lux – des Viecherl schreibt ma aba anders – Luchs, wenn ich noch auf dem rechtschreibmäßig Laufenden bin.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>