Und sie sind wunderschön geworden! Wirklich wunderschön!

57 Zeichner – 52 Wochen – 2014!

fuckyeah

 

Wer einen von mir signierten Kalender haben möchte – 15 Euro inkl. Versand – der schicke mir eine eMail (lisa.neun (bei) web.de). – Weg sind sie….

Oder aber bei einem der anderen Zeichner oder bei Kwimbi bestellen!

 

2 Antworten auf Fuck Yeah – die Kalender sind da!

  • New Number 2 sagt:

    Ursuper, so a Kalenda: Ma ka jed’n Dog auffeschaun und jeda Dog vom Joar is drin! Und jed’n Dog is’ irgend wos…

    http://www.youtube.com/watch?v=z3aORw30gfs

  • Hermann Gärtner sagt:

    Hallo Frau Neun,

    ich halte an der VHS MKK einen Kurs zum Begriff der Religion. Meinen Vortrag unterstütze ich mit einen Powerpoint Präsentation, in die ich auch schon mal das eine oder andere Bildchen einbaue. Der Vortrag wird weder publiziert, noch verdiene ich sonderlich etwas, zumal meine Kurse bisher immer ausfielen.
    Bei der Suche nach einem passenden Bild, bin ich auf Ihre Seite gestoßen, auf die mit den Osterinseln.
    Nun, warum ich Ihnen schreibe. Ich bin jetzt 61 Jahre alt, pensioniert und hatte von 1993-1998 in Frankfurt nebenberuflich Philosophie und Soziologie studiert. Eigentlich wollte ich eine Dissertation zum Thema “Wie es möglich ist, dass der Affe Mensch in Millionen zusammenleben kann, was dem Affen nicht möglich ist.” schreiben. Das Thema wurde nicht angenommen, weil nicht mikrosoziologisch genug und kein Prof es übernehmen wollte.
    Als ich Ihre Bilder sah, kam mir spontan der Gedanke, dass man die Genalogie der menschlichen Entwicklung, so wie ich sie sehe, mit ihren Bildern in einen Comic verwandeln könnte.
    Das ist keine weltfremde Theorie, sondern so real, dass sich alles wunderbar in eine Comic Geschichte verwandeln ließe. Ich schaue mir heute noch gerne die alten Comics an, wie den Roadrunner, Bugs Bunny usw. und sehe das alles vor mir.
    Wenn Sie Interesse haben sollten, schreiben sie mir doch bitte eine Mail, dann mache ich Ihnen eine Zusammenfassung meiner Gedankengänge. Keine Angst, das basiert alles auf archäologischen Fakten, ohne viel Spekulation.

    Mit freundlichen Grüßen

    Hermann Gärtner

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>