Der tote Fisch funktioniert wieder! Wenn Ihr also mit der Maus über das Banner scrollt, seht Ihr das Ende der Welt. Das ging ja nicht mit meinem neuen WordPressblog, aber ich habe keine Mühen und auch keine ausgedehnten Forenbesuche gescheut, um nunmehr ein Workaround präsentieren zu können!

Hier auch nochmals die Geschichte des Fisches – oder warum mein Weblog “Fish” heißt.

Der Ursprung kommt vom Cockney Rhyming Slang.
Wie das funktioniert? Ein Wort – z.B. “blog“ – reimt sich auf ein anderes Wort – z.B. “dog“. Und weil es das Sprichwort “It’s raining cats and dogs” gibt, würde mein Weblog jetzt Cat heißen.

Verdammt – Katzencontent ist in der Blogosphere äußerst uncool, daher mußte ich mir was anderes überlegen.

Hmm – okok.

Ein Wort z.B. “blog“ – reimt sich auf ein anderes Wort – z.B. “frog“. Und weil es das Buch “It’s raining fishes and frogs” gibt, heißt mein Weblog jetzt Fish!!!

Und weil mein Blog so erfrischend ist, heißt es “Fresh Fish”.  Das blonde Mädel das bin ich. Ich sitze natürlich an einer Bar, einer meiner Lieblingsorte. Das Getränk neben mir ist ein Gimlet. Wenn ich auch meist Wasser trinke oder Wein, so ist der Gimlet dennoch mein Lieblingsgetränk. Die Uhr symbolisiert die Zeit und die Vergänglichkeit, und sie steht auf 9:00, weil ich nunmal so heiße. Und weil alles im Leben zwei Seiten hat, gibt es das Bild auch in schwarz-weiß. Es soll auf den Tod aufmerksam machen, auf die Dualität aller Wesen sowie die ganz eigene Anatomie der Toons. Die Fliegen symbolisieren den Teufel, der uns aber nicht holen wird. Weil rechts da ist ein Spinnennetz, und da wird er sich früher oder später verfangen. So ist es.

 

8 Antworten auf Es gibt wieder toten Fisch!

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>