Comic Collab

Es wird ihn wieder geben – den ultimativen Kollaborationskalender gestaltet von 69 einzigartigen Künstlern – orchestriert von der großartigen Schlogger! Und ich bin einer davon.

Ich hab mal wieder den Mai gewonnen, hoffentlich das letzte Mal, weil Maitechnisch geht mir langsam die Phantasie aus…

mai-600px

Din A5, Hochformat, voll farbig, 1000 Seiten (etwa), 18,00 €

Mehr Infos sowie die Möglichkeit zur Vorbestellung gibt es hier!
Derzeit weiß ich leider noch nicht, wieviele Kalender ich bekomme, daher ist es mit verbindlichen Vorbestellungen bei mir noch etwas schwierig.

Wer aber grundsätzlich an einem von mir persönlich signierten Exemplar interessiert ist, melde sich bei mir!

 

 

Zum diesjährigen Comicsalon habe ich bisher leider nichts gebloggt und jetzt ist er ja schon fast verjährt. Nachdem aber der liebe Jaroo dieses nette Foto auf Facebook gestellt hat habe ich mir gedacht, zumindest vom Bitstorm muss ich erzählen.

Jojo Kretzschmar Lisa Neun Bitstorm Schlogger#

Jojo und ich haben nämlich nach langjähriger Planung ein Comiczeichnerbattle auf die Beine gestellt. Webcomiczeichner lesen live aus ihren Blogs und nebenbei gibt es auch noch einen Kampf. Comiczeichner treten live gegeneinander an

Im Gegensatz zur Planung (“…irgendwann mal machen wir…”) fiel die konkrete Vorbereitung etwas kürzer aus. Fragen wie: “verdammt, wie machen wir es, dass die Menschen im Publikum auch sehen, was die Leute zeichnen so ganz ohne altmodische Overheadprojektoren” oder “Was machen wir jetzt für Spiele? Und wie sind die Regeln? Wer soll gewinnen?” konnten wir erst kurz vor der Veranstaltung klären. Hat aber alles geklappt – mehr oder weniger.

bitstorm2-o

 

Und dann haben wir sogar noch eine lobende Erwähnung im “Röhrenden Hirsch” bekommen.

roehrenderhirsch

Und hier eines der Ergebnisse: eine “Moderatorenkarikatur”.
Links und rechts von Hillerkiller, Mitte von Adrian vom Baur

bitstorm-hiller-adrian

 

Nachdem mein letzter Beitrag ungefähr 2 Monate zu spät kam, dieses mal 4 Stunden zu früh: mein Beitrag zur Schock Kollaboration!

(Und  wird mich jetzt sicher wieder schimpfen, weil ich Nacktbilder von mir ins Internet stelle…)

 

schock

 

Mit dabei – öhm – im Mai (ja. Schlogger. es reimt sich!)

Grundsätzlich probiere ich ja alles mal aus, was man in fremden Ländern oder Restaurants angeboten bekommt.
Es gibt aber immer wieder ….

never-eat-again2
So sahen die Entenzungen tatsächlich aus:

 

Entenzunge

Und so der Schweinsohrensalat:

schweinsohrinecht

Die gekochten Hühnerfüße habe ich vor lauter Schreck ob der Ähnlichkeit mit Kinderhänden nicht fotografiert.

Und nachdem ich ja immer sehr prozessoptimiert arbeite und häufig alles in einem Aufwasch erledige, habe ich mich erinnert, dass es mal im Februar eine Comic Collab zum Thema Essen und Trinken gab!

Daher deklariere ich diesen Beitrag, spät aber doch, als Kollaborationsarbeit. Die anderen Kollaboranten: Schlogger, Leanders feine Linie, fledermaus fürst frederick fon flatter, Isla Volante, Rainer Unsinn, Sachen gibt’s, Kasterlkasper, Team O, KGB, Swimsuit Competition, Jo Lott, Sad But Awesome, Des Schweinehunds Zähmung, Handschuhfisch, Tanja Lauch, Nadia Bader, Samics, Dramatized Depiction, Escapism, Apfelhase , Um die heisse Windel, Eulalia the Oovl, Birne Helene, Wolkenkuckucksheim, Marvin Clifford, Regenmonster, Buddelfisch, Doodlebox, Illustrie, BTW, Armer Armin, Fugus Fischglas, Lapinot, L.I.N.S., Buddelfisch 2!, JARoo

So – mein Beitrag für JAZAM ist fertig – jetzt Daumen halten, dass er auch genommen wird!!!!
Jippiie – ich bin dabei!!!

Thema in diesem Jahr: Helden!

plasticgirl-3

Kant Adorno eBook intellektuell Auf Strich steigen Pflastersteine

Mit dabei:

 

Anstatt der mittlerweilen öden Schneeballschlachten, die die Webcomiczeichnerwelt die letzten Jahre beschäftigt hat, gibt es dieses Jahr eine Wichtelaktion.
Per Los werden Wichtel und Bewichtelte ermittelt und heute um 9:00 (soweit meine Autoveröffentlichungsfunktion funktioniert hat) veröffentlichen alle Teilnehmer ihre Wichtelgeschenke.

Ich hatte das Glück, eine wunderbare Comiczeichnerin als Wichtel zu bekommen.

Angela Wittchen

Angela macht nicht nur hervorragende Illustrationen – die man übrigens in Porzellanform erwerben kann (Geschenktipp – hopphopp) – sie hat auch diesen subtil-bös-witzigen Humor, den ich so gern habe.

Und das hat sie für mich gezeichnet!

Comicwichteln_Angela-Wittchen_fuer_Lisa-Neun550

Und wie der Zufall es so will, wurden wir gegenseitig ausgelost – sprich ich bin auch ihr Wichtel.
Und das habe ich für sie gemacht – völlig unabgesprochen!!!! (Ein klein wenig ein schlechtes Gewissen hab ich allerdings schon. Nur zwei Panel. Mike hat schon geschimpft…)

Wichtel-fuer-Angela-400px

 

Und jetzt: unbedingt Angela Wittchens Homepage anschauen!!!!

 

Andere Wichtler

• http://blog.beetlebum.de
• 
http://feinelinie.wordpress.com
• http://sadbutawesome.com
• http://blog.hillerkiller.com
• http://webcomic.kaydee-artistry.de
• http://sarahburrini.com
•  http://schlogger.de
• http://flausen.net
• http://flowerprinthat.blogspot.de/
• http://comics.de-neidels.de
• http://www.katzenfuttergeleespritzer.de
• www.evejay.com
• http://temel-art.de
• http://adrian-vom-baur.de
• 
http://www.schisslaweng.net
• http://isaristow.com
• http://nichts-halbes-und-nichts-ganzes.blogspot.de/
• http://spinken.net
• http://www.illustrie.com
• 
http://zuckerfisch.blogspot.com/
•  http://www.lapinot.de
• http://www.fahrradmod.de
• http://demichl.wordpress.com/
• http://heydudepp.tumblr.com
• http://klausgehrmannbaeckmann.blogspot.de

 

 

Und sie sind wunderschön geworden! Wirklich wunderschön!

57 Zeichner – 52 Wochen – 2014!

fuckyeah

 

Wer einen von mir signierten Kalender haben möchte – 15 Euro inkl. Versand – der schicke mir eine eMail (lisa.neun (bei) web.de). – Weg sind sie….

Oder aber bei einem der anderen Zeichner oder bei Kwimbi bestellen!

 

Jetzt hab ich so viel Zeit in meinem Urlaub und hätte fast die aktuelle Comic Collab vergessen!

Etwas spät aber doch – hier nun mein Beitrag zum Thema Zeit.

zeit

Den Hintergrund zur Formel nenne ich die “temporäre Relationstheorie”!

 Nachtrag zur Fomel: Hab die leider schlecht formuliert. ZEIT bezieht sich immer auf eine Zeitspanne.
Das erste erlebte Jahr ist sozusagen echt und gefühlt identisch. Das zweite Jahr gefühlt ist schon die Hälfte des ersten Jahres. Jahr(gefühlt) = Jahr (echt)/2 – etcetc.
Man könnte eventuell noch einen Faktor reintun, der das ganze am Anfang entschleunigt und ab Ende beschleunigt.

Und hier auch noch die Beiträge der Kollaboranten:

Es wird ihn wieder geben, den ultimativen Comickalender: Fuck yeah, 2014.

Ich habe den Oktober bekommen. Korrekerweise muss ich allerdings bemerken: ich habe bloß ein Viertel Oktober bekommen. Dieses Jahr sind nämlich so viele Leute dabei, dass es ein Wochenkalender wird!Ich gebe Bescheid, sobald er fertig ist.

Und weil es gut zur Jahreszeit paßt, hier mal ein “Entwurf”.

Herbst Farben Würze durchs Laub waten Fad Moder Zersetzung Verwesung

PS: Blätter zeichnen sucks.