Comments: Jazz'n'Roll

Das New York Ska Jazz Ensemble funktioniert auch kopflastfrei ;)

Posted by jirjen?! at 21.11.05 00:05

Hm, geht auch umgekehrt: z.B. Paul Anka spielt "Smells like teen spirit", sehr fein. (Aber kein Jazz, ok.)

Posted by kaltmamsell at 21.11.05 10:14

ich halts mit der Kabaret Truppe "Die Angefahrenen Schulkinder":
"JAZZ IST KEINE GUTE FICKMUSIK"
(verzeihung fürs F Wort..aber der Song heisst nun mal so)

Posted by Dugo at 21.11.05 11:58

Brubeck+Desmond waren mein Einstieg in den Jazz überhaupt, und zwar das Carnegie-Hall-Konzert. Großartig - und immer noch die mit Abstand schönste Version von Take Five, weil extrem schnell und gleichzeitig tieftraurig.

Posted by blue sky at 21.11.05 12:30

jirjen - Danke ürn Tipp, kommt sofort auf meinen Wunschzettel.
Kaltmamsell - es handelt sich bei meiner Abhandlung auch um eine wilde Theorie ;-)
Dugo - tsss, jetzt aber. Ausserdem gibts doch auch ein Leben nach dem Sex, da kann man dann Jazz hören.
Blue Sky - hach. Ich habe ja beschlossen, mich mal wieder mehr um Musik zu kümmern. Hab ich allerdings schon länger beschlossen und es trotzdem noch nicht mal zu nem IPod gebracht. Wobei, ganz ehrlich, am liebsten höre ich Musik live. Ich sollte mich einfach häufiger dazu dazu zwingen, trotz abendlichen Cocoon-feelings die paar Meter zur nächsten Veranstaltungsstätte zurückzulegen - in deren Nähe ich seinerzeit bewußt eine Wohnung gesucht habe - die ich aber schlimmerweise viel zu wenig ausgenutze die Nähe. Ach, ich krieg den Satz jetzt nicht hin, ich hoffe ihr wisst was ich meine.

Posted by L9 at 21.11.05 19:11

Ich stelle fest, dass ich nicht nur von Punk keine Ahnung habe, sondern auch von Jazz nicht.
Ich hab nur Sinn für Geräuche,also zum beispiel: welche Autotür wurde gerade zugeschlagen?
Heißt das, dass meine Mama mir überhaupt nichts zugemutet hat? Nicht mal ein bißchen Wunschkonzert im Radio?

Posted by croco at 21.11.05 20:32

..Geräusche....

Posted by croco at 21.11.05 20:33

oh hilfe. ich erinnere mich gerade an die ewigen tonleitern meines vaters auf seinen saxophonen und klarinetten. diese fingerübungen, um sich warm zu spielen. kennst du das??? sehr nervig. aber kein free jazzer, mehr die ecke sinfonieorchester und swingbands, heute spielt er zwanziger jahre-kaffeehaufsmusik mit jungen mädels.

Posted by gaga at 21.11.05 21:38

p.s. aber später sieht man das alles natürlich milder und freut sich für den alten herrn. ich meine: er könnte auch (nur) saufen.

Posted by gaga at 21.11.05 21:40

:)))

Posted by kerstin13 at 22.11.05 12:34

@gaga: hahahaha erzählen Sie mehr klingt interessant.

Schon mal aufgefallen, daß die Jungs die sich früher die Seife in dieHaare schmierten später fast alle in Richtung Jazz wanderten?
Auch die alten Punk Mugger versuchen irgendwann den Jazz.

Posted by rollinger at 29.11.05 10:23