Comments: Holzheizer

Dein Blog wird für mich langsam stilbildend in Sachen Mode. Erst der grüne Fellmantel, jetzt der Overall, auf dem "Holz" steht. Die liessen sich sogar kombinieren.

Posted by nasobem at 08.11.05 08:17

Ich bin beeindruckt, ach was, begeistert!, von dieser künstlerischen Variante des Heizens! Einstürzende Brikettstapel neben meinem Ofen waren glücklicherweise noch nie zu verzeichnen.

Posted by Indica at 08.11.05 11:22

Ich habe deine Geschichte gleich meinen werten drei Leserinnen und Lesern zur Lektüre anempfohlen.

Posted by Indica at 08.11.05 11:36

Das ist eine wunderbare Geschichte und wunderbare Zeichnungen sind das auch.Und ich bin froh,dass man Öl nicht stapeln kann .

Posted by croco at 08.11.05 12:00

Das Problem hat Renaissance. Nur nennt es sich nun "Pellets".

Posted by KleinesF at 08.11.05 12:14

Jetzt weiss ich, warum wir das Holz vor der Tuer lagern. Jetzt muesste ich nur noch weniger faul sein, dann waere da Beil schon geschwungen und der Kamin befuellt.

Beaengstigend finde ich das dritte Bild, in dem sich die Holzscheite Pfaehlen gleich auf die Zuschauer stuerzen.

Posted by foxbow at 08.11.05 12:46

Ich hoffe, der Hund hat die Scheite nicht auch noch für einen würdigen Baumersatz gehalten.

Posted by blue sky at 08.11.05 12:58

...einmal mehr freu ich mich über mein Zusammensein mit Dir!
Was wäre wenn Dich ein "Scheit" getroffen hätte damals?

Posted by Dugo at 08.11.05 14:54

Nasobem, ja, eigentlich wollte ich immer schon Modezarin werden.
Indica so ordentlich und romantisch wie bei dir hat unser Heizmaterial ja nie ausgesehen. Und Croco Bei Öl da wären wir ertrunken - oder explodiert. Ja KleinesF die Pellets habe ich auch schon mal kritisch beäugt. Der Vorteil davon: die sind sauber. Foxbow es gibt ja alternativ den offenen Backofen. Und die Situation war in der Tat
beängstigend. Der Stoß war hoch, so hoch wie Wiener Altbauwohnungen eben sind. Und was der Hund so gemacht hat, Blue Sky will ich garnicht wissen. Einmal hat er aber des Künstlers Bett als Baum genutzt.

Dugo - hach :). Mich hat nur die Bierflasche des Theaterwissenschaftlers getroffen. Und die hat mir offensichtlich die Hand abgeschlagen, wie ich gerade zu meinem Schrecken erkennen muss. Die Hand ist aber mittlerweile wieder nachgewachsen.

Posted by L9 at 08.11.05 15:43

Was mich intressieren würde, wieviel der kunstbewegte Mitbewohner denn auf seiner Klassenarbeit gekriegt hat.

Posted by Fireball at 08.11.05 20:24

Kann ich leider nicht beantworten. Aber so wie ich die Angewandte und insbesonders die "Oberhuber-Klasse" kenne gabs da bestimmt keine Noten - bzw. jeder hat einen Einser gektriegt.

Posted by L9 at 09.11.05 10:30

grins,und danach kam dann noch der Bio-Student, der seine Arbeit über den Verfall von natürlichen Stoffen und die Entstehung neuen Lebens daraus schrieb..??? :-)
Gefällt mir übrigens mit den Zeichnungen !

Posted by Nur mal so at 10.11.05 20:21