Comments: Neulich in der Rockenschaub Ausstellung

Ich erkläre mich mit dem Banausen solidarisch, glaub wir sollten mal zusammen in so eine Ausstellung *g*

Posted by Ruth at 14.10.05 17:43

pffffffff.... Ich erklär SICHER nix.

Posted by L9 at 14.10.05 17:44

Doch doch, vielleicht wandelt sich dann mein Kunstverständnis ;-)

Posted by Ruth at 14.10.05 17:45

Rocky Rockenschaub gehörte aber nicht zu den Jungen Wilden, er gehörte der nächsten Generation an, die nannte sich Neo Geo, Schaumschläger, hohle Innenausstatter

Posted by Alberto Balsam at 14.10.05 18:28

Aber zeitlich und "szenemäßig" war er Genosse und auch Freund der Jungs. Und seine ersten Sachen entstanden nicht danach, sondern zeitgleich. Anders sind sie natürlich - ich habe sie geliebt. Deshalb auch mein Comment RUND um die neuen Wilden!

Posted by L9 at 14.10.05 18:34

btw - Nachtrag - ehrlich muss ich es zugeben, hab jetzt auch die Zeitgenossen zugefügt. Halt die die ich weiß. (hohle Innenausstatter . hey. tssssss)

Posted by L9 at 14.10.05 18:41

oke, ich nehm die Innenausstatter zurück, Schaufensterdekorateure halt. Was ist eigentlich aus Neo Geo geworden? Verpufft, so schnell wie es auftauchte, vollkommen irrelevantes und falsch verstandenes Konzept (Mode), was Piet Mondrian ein paar Jährchen vor den Schaufensterdekorateuren bereits unfassend erklärt und mit brauchbaren, und die Zeit überdauernden Beispielen manifestiert hat

Posted by Alberto Balsam at 14.10.05 20:15

"Irgendwie kommt es mir gerade heute vor, als ob ich lieber nichts mehr sagen sollte. Gibt so Tage. Zu unbedarft. Ich." - hab ich (ihnen?) gerade woanders gesagt.
Nein, ich will kein Diskussion über Kunst entfachen, weil da bin ich bestimmt nicht die Richtige dafür. "Kunst" - alleine die Diskussion darüber ist mühsam - warum - warum nicht - wann, ja wann wirklich ist irgendetwas Kunst. Fragt man mich? Keine Ahnung.

Was ich sagen kann - Killerargumente / I know - was erzeugst es bei mir. Neo Geo - wie auch immer - die Luftmatratzen müssen ja keinen ansprechen und auch manche "Mondriandinge" - aber in den Folienbildern hab ich viel für mich erkannt. Hat mir gefallen, mich angesprochen. Man darf sich doch Geschichten erzählen lassen, oder?

Posted by L9 at 14.10.05 22:04

So - muß heute nochmals nachtragen, gestern war die Luft doch ein wenig zusehr rotweinversetzt, da neige ich dann zu schnellen Äußerungen, die live zwar gerade noch passen, sich aber schriftlich zusehr manifestieren und denen dadurch zuviel Bedeutung zukommt. Sie mögen durchaus recht haben was die durch Mondrian bereits erklärte und aufs wesentliche reduzierte Formensprache anbelangt. Die Folienbilder gehen aber meines Erachtens doch wieder weiter. Die auf Linien, Rechtecke und auf die berühmten drei Farben reduzierte Formensprache Mondrians wird erweitert um Ovale, gebogene Linien und ein breites Farbenspektrum - bis hin zum mutigen Abschneiden bereits begonnener Formen.

So, jetzt werde ich aber wieder flapsig: mit den Videoinstallationen und mit den Plastikdingern konnt ich auch wenig anfangen. Aber die verliebte Heuschrecke ist doch ein wunderschönes Bild.

Posted by L9 at 15.10.05 11:07

Kunst ist und bleibt
"DER HOCKENDE HOLZKOPF VON HUMPERSHEIM"

Zeitlos wiedergespiegelt über Jahrtausende(!!)

Posted by Dugo at 17.10.05 17:39