Comments: Splatter

ja....da kann man sich schon vorstellen von
wem das kommt ;-)
splitterköpfe...von den großkopferten und headhuntern...

Posted by treo at 06.04.05 19:55

Ganz ehrlich? Es kommt von den Outsourcern. Outsourcen oder aber Verlagern von Dienstleistungen. Man analysiert zuerst einmal die auszulagernden Leistungen, sehr detailliert. Dann wird kalkuliert, wieviel Aufwand (wieviele Köpfe) man für diese Leistung benötigt. Nachdem das ganze so detailliert ist, dass es sich auch um Leistungen handelt, für die kein ganzer Kopf benötigt wird, muss man es eben auf Splitterköpfe aufteilen. Um dann, rein kostentechnisch, eine Gesamtsumme zu bekommen - in Euro, nicht in Splittern - werden diese Splitterköpfe wieder auf Gesamtköpfe zusammengefaßt. Womit? Mit einer Splitterkopftabelle. Meist in EXCEL.

Posted by L9 at 06.04.05 23:07