Comments: The incredible waste of time

Habe seit gestern ein neues MacBook mit eingebauter Webcam und habe geplant, diese auch und gerade beruflich einzusetzen.

Vor allem, um genau das zu vermeiden, was Du gerade vor Dir hast. Solche tollen "Reisen" habe ich in der Vergangenheit auch zu oft gemacht, und eigentlich muss das nicht mehr sein.

Ich werde berichten. :-)

Posted by Macsico at 17.01.07 08:51

Also bei meinem schnieken Brötchengeber wird in solchen Fällen die Videokonferenz propagiert. Man kommt sich anfangs zwar etwas blöd vor, aber wenigstens kann man mit Badelatschen in die Besprechung gehen, und keiner merkts!

Posted by Dr. Jekyll at 17.01.07 11:27

Wenn ich das hier lese
http://www.industrial-technology-and-witchcraft.de/index.php/itw/article/641/
denke ich eher an Second Life als künftigen Konferenzort.

Posted by kaltmamsell at 17.01.07 12:10

Erst wenn das Beamen erfunden ist, glaub ich an den Gesamtfortschritt der Menschheit!

Posted by croco at 17.01.07 18:11

Macsico Das erinnert mich an eine meiner großen Innovationspleiten ;). Ich, Frau Oberschlau, hab den Münchner Kollegen via Webcam und Lautsprecher in unsere Konferenz zugeschalten. "Ich zeig euch mal wie man sowas macht im Internetzeitalter". Ergebnis: Bild ruckelte und fror ein, wir konnten ihn kaum hören, er sich selbst aber doppelt (Rückkopplung) und ein richtiges Gespräch mit Ergebnis kam garnicht raus. Wir haben dann wieder unser altmodisches Konferenztelefon (diese Spinne) genommen. Vielleicht geht alles mittlerweile besser.
Dr. Jekyll Oh ja, Videokonferenzen. Das ist schon ganz ok. Nur braucht man da dann Videokonferenzräume. Und ich glaub Max imale Teilnehmergrupen sind 2. Wir verwenden auch viel Videokonferenz. Aber gestern, da trafen sich Leute aus 6 verschiedenen Standorten und Abteilungen.
Croco JA - ich will beamen, sofort.
Allerdings will ich auch Holodecks, und, ja Kaltmamsell ich denke in die von dir angesprochene Richtung wird es gehen. Plattformen wie Second Life vielleicht erste Schritt (äh, ehrlich gesagt 5. - remember WorldsAway) in Richtung Holodeck. Ich denke auch an so eine Art Second Life Lösung. Nur schön wäre es, wenn man nicht tippen müßte - weil so echte Besprechungen mit Tippen ist schwierig. Und schön wäre es, wenn man irgendwie mit Cyberhelmen arbeiten kann. Oder augmented reality.

Posted by l9 at 18.01.07 15:46

Erfolgserlebnis #1:

Gestern zum ersten Mal Skype als Audio- und Video-Chatsystem benutzt.

Es lief einfach ohne jegliche Einstellungen - auf meiner Seite. Die Gegenseite hatte nur ein Headset, konnte mir aber gut sehen und linste mir sogar in den Raum hinter mich. Ihr Problem lang anfangs darin, Skype die Anwesenheit eines Headsets klar zu machen.

Einrichtungsaufwand bei mir: 0 (in Worten: Null)

Du solltest Deinen Test mal mit aktueller Technik wiederholen. Immerhin haben in meinem Test zwei Firewalls, zwei Router und zwei verschiedene Betriebssysteme zusammen gearbeitet.

Posted by Macsico at 18.01.07 20:45

Ich werde das machen! Auf jeden Fall!

Was mich allerdings auch mal interessiert: Besprechung mit mehr als 2 Teilnehmern, ein Teil im Besprechungszimmer die anderen weltweit verteilt. Eventuell auch in Besprechungszimmern...

Posted by l9 at 19.01.07 16:47

Hallo Lisa!

Dein Blog gefällt mir gut, aber ich verstehe den Titel nicht. 'Lisa' kann ich gut verstehen, aber 'neun'? Warum?

Tschüss!

Flávio

Posted by Flávio at 20.01.07 01:58

Flacio, ich heiße so. Lisa Neun. Der Name ist auch ein klein wenig ein Zitat an meine Art der Existenz. Wie ich bereits mal geschrieben habe, bin ich Toon. Comics werden ja als neunte der bildenden Künste bezeichnet. Insofern - nomen est omen.

Posted by L9 at 20.01.07 08:19