Comments: Exotische Speisen

So ein Käse!

Posted by Plasma at 07.11.06 01:34

Erst kürzlich habe ich im Münchener Spatenbräu eine kleine Herrenrunde Ostasiaten gesehen, über einen Teller mit einem Stück Emmentaler gebeugt. Von dem sie dann alle je ein fingernagelgroßes Stückchen abschnitten und mümmelten.
Ich hätte zu gern gehört, wie sie diese Heldentat daheim berichten.

Posted by kaltmamsell at 07.11.06 09:42

Kein Schmäh: der indische Student in unserm Zinshaus hat mal die Polizei verständigt weil er im ganzen Stiegenhaus vom Parterre bis unters Dach massiven Verwesungsgeruch wahrzunehmen vermeinte und hinter irgendeiner Wohnungstür eine Leiche vermutete. Es stellte sich heraus dass einer der Nachbarn zum Mittagessen Karfiolsuppe gekocht hatte. Unser armer Inder hat seinen Schock bis heute nicht überwunden: was diese Österreicher für grausliche Menschen sein müssen, dass die etwas essen können was dermaßen bestialisch nach Tod und Verwesung stinkt.

Posted by nömix at 07.11.06 11:41

Der chinesische Mitbewohner aus dem Studentenwohnheim hat auch schrecklich unter den Käsegerüchen gelitten.Das hielt ihn aber nicht davon ab, tagelang ein totes Huhn auf unser aller Balkon zu hängen und "mürbe" werden zu lassen.
Dass Käse und Kuhilch in Asien und Afrika gänzlich unbekannt sind, liegt daran, dass die Menschen dort eben als Erwachsene Milch nicht mehr vertragen, wie alle anderen vernünftigen Säugetiere eben auch.Nur wir Europäer haben da so ne Mutation....

Posted by croco at 07.11.06 17:15

Da fällt mir ein, ich habe auch mal mit einem Chinesen unter einem Dach gewohnt. Der stand mit Vorliebe in gelbbraunen Unterhosen in der Küche und produzierte dasselbe schmierige Stinkezeug, das man aus dem China- Imbiss kennt. Seine - Freundin? - hat mich einmal in seiner Abwesenheit unverhohlen zum Beischlaf aufgefordert, was ich dankend ablehnte.

Ich hatte damals aber auch, dies zur Ehrenrettung der Chinesen, eine wirklich reizende chinesische Kommilitonin, die mir erklärte, daß das, was man hier so als Chinaessen verkauft bekommt, vor allem viel zu fettig, also sehr an deutsche Gepflogenheiten angepasst, sei. Und sie brachte manchmal hübsche Dinge von zu Hause mit. Ach ja, wenn ich das so lese, könnte ich eigentlich doch meinen eigenen Block aufmachen, ich habe ja doch schon einiges erlebt.

Posted by Ludwig at 07.11.06 19:11

Plasma oder Gurke.
Kaltmamsell Das schlimmste für Leute von dort soll übrigens Roquefort sein. Den zu essen ist eine wahre Heldentat.
Nömix Die Inder wundern sich ja eh am meisten über unser essen. Ich kann mich noch erinnern, als ein paar indische Kollegn bei so einer Konferenz die einzige vegetarische Speise bestellt haben, die die Karte hergab. Das waren Kässpätzle. Die haben sich dann zu dritt drübergebeugt, kopfschüttelnd, extrem verwundert-skeptischer Gesichtsausdruck, einer hat sich getraut, mit der Gabel reinzupieksen um ein Spätzle aus dem Teller hochzuheben. Als der Käse dann einen Faden gezogen hat, waren sie völlig am Boden zerstört. Sie haben dann nur den Salat gegessen und später in ihrem Hotelzimmer indische Packerlsuppe gekocht. Wobei, das mit der Packerlsuppe im Hotelzimmer machen die Chinesen immer ;).
Croco Ich hab ja eine äußerst wilde Theorie: je mehr Milchprodukte Leute vertragen und trinken, desto mehr Alkohol vertragen sie auch. Finnen zum Beispiel trinken vielviel Milch!
Ludwig Wir warten alle schon auf dein Blog!
Ich bin ja der Meinung, dass die chinesische Küche zu den weltbesten gehört! Ich liebe die chinesische Esskultur - obwohl mir bewußt ist,dass ich da gerade mal 0,0002% davon kenne.

Übrigens schöner Buchtipp: die Kriminalromane von Qiu Xialong!

Posted by L9 at 08.11.06 09:47

Dass Milch in Asien unbekannt sei, ist definitiv ein Gerücht. Ich habe in Supermärkten in Tokio, Shanghai und Hongkong sehr wohl Milch und Milchprodukte (auch Käse) gesehen. Und nicht mal wenig. Ja, sie trinken auch Milch, die Asiaten, obwohl lactaselos, und gestorben ist dran noch keiner.

Posted by Frau Klugscheisser at 08.11.06 10:05

Unbekannt ist es natürlich nicht. In Großstädten gibts natürlich Milchprodukte. Und Indien ist absolutes Milch und Käseland und liegt auch in Asien. Aber meines Wissens ist speziell in ländlichen chinesischen Gegenden Milch und Käse nicht verbreitet/ bekannt.

Posted by L9 at 08.11.06 10:23

Lol, ich hab ja echt alles erwartet nach der Beschreibung....nur nicht Käse. :) Klingt echt widerlich.
Dabei schmeckt das so lecker...(*an Käseecke Waltmann denk*)...und je mehr er stinkt, desto besser ist er (hm, alter Harzer Roller....yammie, oder Limburger....*sabber*)
Schön, dass das mit dem Essen schocken in allen Kulturen funktioniert...

Posted by Steffi at 08.11.06 10:49

Gut beobachtet, Lisa.Ja, diese Lactoseintoleranz ist oft verbunden mit der mangelnden Fähigkeit,Ethanoldehydrogenase herzustellen.Also kurz: wem von Milch schlecht wird, der verträgt auch nicht viel Schnaps.
Es gibt Statistiken dazu,dass es in Asien ungefähr 80 Prozent der Menschen betrifft.Inder gelten da nicht,da sie den Mitteleuropäern genetisch nah sind.
In Europa sind das nur zwanzig Prozent der Leutchen, aber ich bin dabei :-))

Posted by croco at 08.11.06 12:00
Post a comment









Remember personal info?